Eigenschaften von Astratherm-Steinwolle-Granulat

Astratherm ist ein gelbgrünes Steinwolle-Granulat. Steinwolle wird seit über 20 Jahren im Wohnungsbau als Dämmstoff eingesetzt.

Wärmedämmung

Astratherm-Steinwolle-Granulat ist derzeit der effektivste einblasbare Steinwolldämmstoff am Markt. Durch die sehr geringe Wärmeleitfähigkeit werden Wärmeverluste z.B. an Außenwänden im zweischaligen Mauerwerk größtenteils verhindert. Dies führt zu geringeren Heizkosten (Energieersparnis bis zu 40%), Gebäudeaufwertung und schützt vor Bauschäden. Zusätzlich entsteht ein behaglicheres Wohnklima. Wärmeleitfähigkeit nach DIN EN 12667 0,039 W/(m2K) Bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-23.12-1668

Feuchtigkeit

Bau- und Nutzungsfeuchte in Form von Wasserdampf kann durch Astratherm problemlos nach Außen diffundieren. Gleichzeitig werden Stockflecken durch die Taupunkt Verlagerung behoben und Schlagregen vom eingeblasenen Astratherm abgehalten.

Schall

Lärm wird oft als störend empfunden. Die offenporige Struktur von Astratherm wirkt in hohem Maße schalldämpfend und trägt dadurch zur Verbesserung der Wohnqualität bei. Somit ergibt sich ein Schutz z.B. gegen Straßenlärm.

Brandverhalten

Astratherm hat die höchste Brandstoffklasse. Es ist ein nicht brennbarer Baustoff, Klasse A1 nach DIN EN 13501-1. Es entsteht nicht nur ein optimaler Wärme- und Schallschutz, sondern auch ein perfekter Brandschutz.

Beständigkeit

Astratherm ist fäulnisfest, vibrationsfest und behält sein Volumen. Tests vom Materialprüfungsamt haben bestätigt, dass Astratherm 0% Setzungsverhalten aufweist.

Gewicht

Astratherm wird je nach Erfordernis mit einer Rohdichte von 75-130Kg/m3 eingeblasen. Durch dieses Gewicht ist es möglich auch leicht konstruierte Decken und Bauteile voll auszublasen