Verarbeitung von Flachdachdämmung

Bei den meisten Flachdächern kann mit geringem Aufwand der vorhandene Hohlraum nachträglich gedämmt werden. Hierzu wird Astratherm-Steinwolle-Granulat in Stärke von ca.10-40 cm durch vorhandene oder extra erstellte Öffnungen seitlich oder durch die Dachhaut eingebracht.

Eine Einrüstung des Gebäudes ist nicht erforderlich.

Der sommerliche Wärmeschutz wird erheblich verbessert, die Räume werden behaglicher und die Heizkosten stark reduziert.

Zum Video Flachdachdämmung